Supplementierung
Slider

Supplementierungsmöglichkeiten

Supplementierung als Therapieverfahren bedeutet, dass individuell diagnostizierte Mikronährstoffe wie zum Beispiel Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Fettsäuren, Aminosäuren etc. angeraten werden üben einen definierten Zeitraum hinweg einzunehmen. 

Die Supplementierung, also das Hinzufügung von Vitalstoffen, ist immer dann wesentlich, wenn der Körper soweit im Mangel ist, dass dieser Mangel mit der täglichen Ernährung nicht mehr ausgeglichen werden kann. Die Nahrungsmittel, die wir täglich zu uns nehmen, weisen einen vielfach sehr geringen Anteil an Vitalstoffen auf. 

Die Supplementierung kann auch Ausleitmittel etc. beinhalten, damit Ihr Organismus, Ihr Stoffwechsel entlastet wird, wie zum Beispiel über einen gut funktionierenden Darm. Darmsanierung und Darmaufbau sind immer im Fokus der Ausleitung und Supplementierung. 

Die Supplementierung kann auch spezifische Kräuter als Stärkungsmittel umfassen.

Supplementierung, Diagnostik und Beratung

Welche Supplementierung bei Ihnen angebracht ist, zeigt sich in der Diagnostik und wird im Rahmen einer individuellen Beratung besprochen.

Die Naturheilpraxis möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr...