Die Reflexzonenmassage ist eine jahrhunderte alte, ganzheitliche Heilmethode, die tiefe Entspannung bringt sowie Ausgeglichenheit und Harmonie schafft. 

Durch die Massage bestimmter Fußregionen, die mit verschiedenen Organen in Verbindung stehen, wird Ihr Körper zur Selbstregulation angeregt. Die Fußreflexmassage kann den Heilungsprozess Ihres Körpers unter anderem bei folgenden Krankheiten positiv unterstützen:

 

  • Rheumatische Erkrankungen
  • Kreislaufprobleme
  • Verdauungsstörungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Verspannungszustände
  • Erkältung
  • Lymphstau
  • Entgiftung

Fußreflexzonentherapie und Heilimpulse

Über die Massage der Reflexpunkte an den Füßen werden die jeweiligen Organe ganz gezielt angesteuert und bekommen Heilungsimpulse. Der Stoffwechsel wird angeregt, der Körper kann sich wieder neu ordnen und kann den Weg zurück in seinen Energiefluss bekommen.

Fußreflexzonentherapie und Entspannung

In der heutigen Zeit, in der sehr viel mit dem Kopf gearbeitet und entschieden wird, empfinden viele Patienten die Fußreflexzonentherapie als sehr angenehm, entspannenden und wohltuend.

Fußreflexzonentherapie in Kombination

Die Fußreflexzonentherapie kann sowohl alleine als auch in Kombination mit anderen Therapieverfahren durchgeführt werden. Was heißt das konkret? Im Rahmen einer Darmsanierung kann die Fußreflexzonentherapie zum Beispiel zum Einsatz kommen, abgerundet mit einer spezifischen Supplementierung und einer individuellen Ernährungs- und Vitalstofftherapie.


In einem persönlichen Beratungsgespräch wird die Fußreflexzonentherapie gerne mit Ihnen besprochen. 

 

Die Naturheilpraxis möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr...