Ernährung und Vitalstoffe
Slider

Ernährung im 21. Jahrhundert

„Man ist, was man isst“ lautet das alte Sprichwort und ist in unserer heutigen Zeit aktueller denn je. In unserem zumeist stressigen Alltag wird vielfach auf die Schnelle gegessen, unterwegs, ohne Ruhe und Muße und darüber hinaus beinhalten die Lebensmittel immer weniger Nährstoffe, aber immer mehr Pestizide, Insektizide, Konservierungsstoffe, Farb- und Duftstoffe. 

Grundlage des Lebens

Folglich kommt unser Stoffwechsel, die Grundlage aller lebenswichtigen Vorgänge im Körper, aus dem Gleichgewicht. Die Nahrung, die den Zellen zugeführt wird, soll idealerweise in den Zellen verstoffwechselt werden, d.h. um- oder abgebaut oder ein neues Produkt soll durch Synthese aus ihnen aufgebaut werden. Ziel ist die Aufrechterhaltung des Organismus.

Ein „Mikadospiel“

Jeder Stoffwechsel ist wie ein ganz sensibles „Mikadospiel“: Wird ein Stäbchen bewegt, bewegt sich der Rest, anfangs noch recht unmerklich für uns, mit. Der Körper kann zunächst Mangel oder ein Zuviel an unguten Substanzen kompensieren.

Ernährung und Immunsystem

Ist der Organismus, und damit das Immunsystem, durch Mangel oder ein Zuviel an Zusatzstoffengeschwächt, stehen Pilzen, Parasiten, Viren, Bakterien etc. Tür und Tor offen. Zudem können durch Mangel Synthesen wie zum Beispiel von Aminosäuren und Hormonen nur noch unzureichend stattfinden. Aufgrund dessen können sich Krankheiten mittel- und langfristig einstellen.

Individuelle Stoffwechselregulation

Ein Teufelskreis, den es gilt zu durchbrechen, um Vitalität und Lebensfreude wieder zu gewinnen sowie Krankheiten zu behandeln bzw. diesen vorzubeugen. Dabei kann Sie die Ernährungs- und Vitalstofftherapie, basierend auf Ihren individuellen Blutwerten und der Testung der Regulationsfähigkeit Ihres Körpers, unterstützen.

Die Naturheilpraxis möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr...